Carle, Eric: Herr Seepferdchen

HerrSeepferdchenHerr Seepferdchen bietet seiner Frau seine Hilfe bei der Eiablage an. Frau Seepferdchen legt ihre Eier in seine Bauchtasche und er verspricht, sich gut um sie zu kümmern.Er schwimmt umher und trifft auf verschiedene Meeresbewohner und auch Fischväter, die sich ebenfalls um den Nachwuchs kümmern. Herr Seepferdchen lobt sie für ihre Fürsorge und bringt selbst alle Seepferdchen-Babys gesund zur Welt.

Die 24-seitige Geschichte von Herrn Seepferdchen ist ein Appell an alle (werdenden) Väter, die (werdende) Mutter vor, während und nach der Geburt eines Kindes voll und ganz zu unterstützen. Die Erziehung und Pflege ist Aufgabe beider Elternteile; diese Einstellung trägt Herr Seepferdchen auch unter die Meeresbewohner*innen, die er trifft. Durch sein Lob werden diese positiv darin bestärkt, die Mütter in ihrer gesellschaftlich geprägten Rolle der Erzieherin und Pflegerin zu entlasten.
Die bunten Illustrationen im vor allem durch die „Kleine Raupe Nimmersatt“ bekannten Carle-Stil machen dieses Buch auch rein optisch zum Lesevergnügen. Die transparenten Wasserpflanzen-Verstecke, hinter denen sich verschiedene Meeresbewohner verbergen, sorgen für den besonderen Reiz beim Betrachten dieses kleinen Buches.

Blick ins Buch:

HerrSeepferdchen2
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: ab 3 Jahren
Themen: Erziehung, Geschlechterrollen, Vorbildfunktion, Emanzipation
Verlag: Gerstenberg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s