Johnson, Crockett: Harold and the purple crayon

haroldantthepurplecrayonHarold entschließt sich zu einem Spaziergang mit einem Stück Kreide, mit dem er sich nach und nach alles malt, was er für seinen Ausflug braucht; den Mond, eine Straße, einen Baum etc. Als er Hunger bekommt, malt er sich sogar Kuchen. Seine Reise geht durch einen Wald, über das Meer und einen Berg hinauf, von dem aus er mit einem Heißluftballon zurück nach Hause fliegen will. Den Weg dorthin findet er letztendlich nur mit der Hilfe des Mondes wieder.

Ein wunderbar fantasievolles Buch, das auf 61 Seiten mit sehr einfachen und doch eindrucksvollen Zeichnungen auskommt. Dafür braucht der Autor nicht mehr als die Farbe Lila und ein kleines Kind, das mit einem Stück Kreide die Welt nach seinen Wünschen gestaltet. Die Reise des kleinen Harold ist Ausdruck der kindlichen Fantasie, die auch Erwachsene in ihrem Bann hält. Man kann sich sofort in das Kind im weißen Strampler hineinversetzen, das schafft, was sich viele von uns in ihren Tagträumen wünschen: Er bringt sich in eine Welt, die er selbst entwirft und auf deren Gestaltung nur er alleine Einfluss hat. Dort gibt es niemanden, der*die ihm sagt, wie diese Welt auszusehen hat oder auf welchen Wegen er sich bewegen soll. Harolds Reise ist Ausdruck höchster Kreativität, wie sie Kindern noch innewohnt und um die wir Erwachsenen sie häufig beneiden. So schlicht und doch auf ihre Weise komplex ist Harolds Welt, dass die Leser*innen sich ohne Mühe vorstellen können, mit ihm einen Spaziergang im Mondschein zu machen und noch andere Abenteuer zu erleben.

Blick ins Buch:

haroldantthepurplecrayon2

Sprache: Englisch

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Themen: Kreativität, Selbstwirksamkeit, Selbstbestimmung, Autonomie

Verlag: HarperCollins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s