Karlin, Lena: Malte möchte gern zum Mond

maltemöchtegernzummondMalte ist mit seiner langweiligen Babysitterin, die nicht mal mit ihm Mondfahrer spielen möchte, alleine zu Hause. Heimlich zaubert er einen Pegasus aus einem Buch und fliegt zusammen mit seinem Meerschweinchen Nestor in die Nacht hinaus. Sie fliegen über die Stadt, auf einem Flugzeug und zu einem Pflaumenbaum, von dem sie sich bedienen. Unterdessen sucht die Babysitterin Malte verzweifelt im ganzen Haus, bis dieser kurz vor der Rückkehr seiner Eltern wieder zurückkommt.

Lena Karlins zweites Buch über den magisch begabten Malte ist eine zauberhafte Geschichte über den Versuch, sich einen Wunsch zu erfüllen, von dem sicher viele von uns träumen: Einmal zum Mond und zurück zu fliegen. Was wie ein schöner Traum erscheint, erleben Malte und seine Freunde wirklich; ein Flug über die mondbeschienen Dächer einer Stadt.

Charlotte Ramels sanft-farbigen Aquarellbilder hüllen die Geschichte von Maltes Reise durch die Nacht auf 22 Seiten in eine verträumte Atmosphäre und eignen sich als wirksame Gute-Nacht-Geschichte.

Blick ins Buch:

maltemöchtegernzummond2

Sprache: Deutsch

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Themen: Fantasie, Magisches Denken

Verlag: Oetinger

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s