Schmitz-Weicht, Cai; Schmitz, Ka: Traum-Berufe

Traum-BerufeLisa muss als Hausaufgabe einen Aufsatz darüber schreiben, was sie später für einen Beruf haben will, aber ihr will überhaupt nichts einfallen. Ihr kleiner Bruder Philip und seine Freundin Adila helfen Lisa mit ihren Ideen.    Sie könnte zum Beispiel Sängerin werden, Philip ein Background-Tänzer und Adila Lichttechnikerin. Oder doch lieber Architektin? In Lisas Häusern gäbe es nur Treppenhäuser zum Rollen und Adila wäre Kranfahrerin. Philip möchte am Liebsten Käferforscher sein und Lisa schreibt nebenher noch Kinderbücher. Am Ende hat sie jedenfalls genügend Ideen für ihren Aufsatz und Philip und Adila viel Spaß beim Berufe spielen.

Traum-Berufe“ zeigt auf 22 Seiten, dass der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind, wenn Kinder über ihre berufliche Zukunft nachdenken. Die Geschichte von Lisa, Philip und Adila erzählt auf zwei Sprachen, dass Kinder von Allem träumen dürfen – unabhängig von ihren körperlichen Voraussetzungen, Geschlecht oder Hautfarbe.

Die Illustrationen stellen diese Vielfalt bildlich dar und bieten damit Kindern viele Möglichkeiten zur Identifikation.

Blick ins Buch:

Traum-Berufe5

Sprache: Deutsch-Portugiesisch/Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch

Altersempfehlung: ab 3 Jahren

Themen: Berufe, Fantasie, Mehrsprachigkeit, Behinderungen

Verlag: Viel&Mehr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s