Über mich

Das Wichtigste, das ihr über mich wissen solltet, ist meine große Leidenschaft für Bilderbücher. Habt ihr aber sicher schon erraten. Ich setze mich seit über einem Jahr intensiv mit diesem Thema auseinander, ob in Stadtbibliotheken, der Bibliothek des Pestalozzi-Fröbel-Hauses, Antiquariaten, Buchhandlungen oder im Internet. Am PFH habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin gemacht und dadurch theoretisches und praktisches Wissen über den Umgang mit Bilderbüchern und die Entwicklungspsychologie von Kindern gesammelt. Jetzt studiere ich Erziehung und Bildung im Kindesalter an der Alice-Salomon-Hochschule, wo ich dieses Wissen vertiefen und erweitern werde.

Die Idee, meine eigene Sammlung anzulegen und eine umfangreiche Liste an Büchern zu erstellen, die meiner Meinung nach empfehlenswert sind, kam mir durch den Kontakt zur Glitzerbuchkiste. Diese beinhaltet Kinderbücher, die People of Colour in den Hauptrollen haben oder sich mit Gender und Sexualität beschäftigen. In dieser Kiste fand ich viele Schätze, die mittlerweile auch auf meiner Liste stehen oder schon Teil meiner Sammlung sind. Aber ich wollte mehr. Mehr Bücher, mehr Themen, mehr Menschen, die ich damit erreiche.

Ich bin ständig auf der Suche nach neuen und alten Büchern, die diskriminierungsfreie Geschichten erzählen und sich mit Themen auseinandersetzen, die nicht in jedem durchschnittlichen Kinderbuch auftauchen. Manche Bücher finde ich sehr wichtig für die Entwicklung von Kinder, andere einfach sehr unterhaltsam.

Diesen Blog zu erstellen war der sinnvollste Weg, meine Rezensionen und pädagogischen Ansichten unter die Leute zu bringen und ich hoffe immer auf mehr und mehr Verbreitung. Ich verdiene damit kein Geld, aber ich habe viel Freude daran, all diese Bilderbuch-Schätze zu lesen und darüber zu schreiben. Es ist immer ein sehr aufregender Moment, wenn ein Buch mit der Post kommt oder ich eines in einem Laden entdecke. Leider sind meine finanziellen Ressourcen begrenzt und ich gebe mir Mühe, alle Bücher gebraucht zu bekommen. Das ist auch nicht immer billig und sehr gerne würde ich auch Bücher rezensieren, die aktuell erscheinen. Daher kontaktiere ich Verlage, ob sie mir Rezensionsexemplare zusenden. Zu meiner großen Freude hat das sogar schon mehrfach funktioniert und ich hoffe sehr auf mehr Unterstützung. Hier findet ihr mehr Infos darüber, wie ihr mich unterstützen könnt, wenn auch ihr an meinen Rezensionen interessiert seid und eure Einrichtungen und Kinder mit tollen Büchern bereichern wollt.

Ich freue mich über jede*n Besucher*in meines Blogs und über Feedback, außerdem ist es super, wenn ihr den Blog weiterempfehlt. Das motiviert nicht nur mich, sondern auch Verlage, die an einer großen Reichweite interessiert sind und dann sicher großzügiger mit Rezensionsexemplaren umgehen 😉

Ich komme auf Anfrage auch gerne in Einrichtungen und lese aus meinen Büchern vor oder stelle eine Liste zusammen oder oder oder. Hier findet ihr mehr zum Thema Bücher ausleihen.

Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mir einfach! → Kontakt 

Lest Bücher, Kinder! Lest Kinderbücher!